Titelverteidiger Green Light Truck

04.06.2019  | Zum zweiten Mal in Folge hat der ISUZU D-MAX eine renommierte Auszeichnung gewonnen. Er konnte sich in einem anspruchsvollen Testverfahren um den Titel des Green Light Truck 2019 in der Kategorie Pick-up gegen harte Konkurrenz souverän an die Spitze setzen.

Verliehen wird das Umwelt-Label vom Speditions-, Transport- und Logistik-Wochenmagazin VerkehrsRundschau und dem Fachmagazin Trucker. Es dient speziell zur Orientierung für Fuhrpark-Manager in Industrie, Handel und Logistikdienstleistung über besonders umweltfreundliche und effiziente Nutzfahrzeuge. Dabei ist das Label Green Light Truck neben dem Green Truck (Lkw) und dem Green Van (Transporter) eines von insgesamt drei Umweltzertifikaten, mit denen die zwei Publikationen besonders umweltfreundliche Nutzfahrzeuge auszeichnen.


Durch den zweiten Sieg des ISUZU Allrounders nach 2018 ist es jetzt doppelt bewiesen: Der D-MAX zählt zu den saubersten Vertretern seiner Klasse. Nachweisen musste er das in einer praxisnahen und standardisierten Testrunde mit einer Mischung aus Stadt, Landstraße, Autobahn. Die Aufgabenstellung war für alle Fahrzeuge gleich.


Der ISUZU Allradler kam dabei auf ein Leergewicht von 2.100 Kilo, auf 900 Kilo Nutzlast und auf eine maximale Anhängelast von 3,5 Tonnen. Dazu punktete er mit einem Durchschnittsverbrauch von 9,05 l/100 km und einem im Vergleich zu seinen Mitbewerbern geringsten CO2-Ausstoß. Das beweist eindrucksvoll, dass ISUZU mit seinem Antriebskonzept auf der absolut richtigen Spur ist.

Zur Pressemeldung